Hauptmenü
Internes
Community
Sonstiges

Trotz Pflegebedürftigkeit zum Weihnachtsessen laden

17.12.2019 - 15:50 | 1780336


Weihnachten ist das Fest der Familie. Im Rotkreuzstift in Neustadt an der Weinstraße dürfen Bewohner Gastgeber sein und ihre Familie zu sich einladen. Gefeiert wird gemeinsam im großen Kreis.

(WeihnachtsNews) - „Vor allem geht es doch an Weihnachten darum, beisammen zu sein“, stellt Heike Diana Wagner, Oberin der DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V., fest. „Einen großen Teil des Lebens ist es für eine Familie eine Selbstverständlichkeit, Weihnachten gemeinsam zu verbringen. Oft verliert sich dies irgendwann. Mit dem Umzug in ein Heim ist dieses traditionelle Weihnachten, an dem die Kinder zu den Eltern kommen, meist endgültig Vergangenheit.“ Um die Tradition zu erhalten oder sogar wiederaufleben zu lassen, gibt es im Rotkreuzstift eine Weihnachtsfeier von Bewohnern für ihre Familie. Statt individuell wird gemeinsam im großen Kreis gefeiert. Gastgeber sind die Bewohner.

„Wenn ein Elternteil Pflege benötigt, kehren sich die Rollenmuster in Teilen um“, erklärt Wagner. „Kinder wachsen in die Rolle des Fürsorgenden hinein. Mit dem Weihnachtsfest wollen wir unseren Bewohnern die Gelegenheit geben, selbst die Handelnden, die Gastgeber zu sein.“ Für dieses Ziel arbeitet das Team des Rotkreuzstifts Hand in Hand, um allen einen schönen Abend zu schenken. Die Bewohner haben bereits mehrfach gebacken und gebastelt, die Hauswirtschaft richtet Räumlichkeiten und sorgt für das leibliche Wohl, die Betreuung unterstützt die Bewohner beim Rahmenprogramm und die Pflege sorgt dafür, dass es allen gut geht und die Versorgung trotz der Feierlichkeit reibungslos klappt. Einrichtungsleiterin Monika Bohnert freut sich auf den besonderen Abend: „Wir hoffen, möglichst viele Bewohner können ihre Familie bei uns begrüßen. Es soll ein Abend werden, der noch lange als schöne Erinnerung ein Lächeln ins Gesicht zaubert.“ Gefeiert wird dabei einige Tage vor Weihnachten, an Heilig Abend besucht der Posaunenchor das Rotkreuzstift.

Es ist der Leitung und den Beschäftigten des Heims sowie der Schwesternschaft als Träger wichtig, dass ihre Bewohner soziale Kontakte pflegen können und sich als wertvoller Teil der Gemeinschaft fühlen dürfen. „Privatsphäre, aber keine Einsamkeit“, das ist Bohnert für die bis zu sechzig Seniorinnen und Senioren ein zentrales Anliegen. Deshalb ist das Rotkreuzstift als offenes Haus konzeptioniert und sieht häufig Besuch von Kindergärten, Musikern oder Ehrenamtlichen. Zusätzlich sorgen die engagierten Betreuer für zahlreiche Aktivitäten, die zwanglose Begegnungsmöglichkeiten bieten. In der Weihnachtszeit gehören dazu neben den regulären Aktivitäten gemeinsames Backen, Singen, Basteln und der Adventsbasar. Das Highlight im Dezember ist die bevorstehende Weihnachtsfeier mit Familie und als Familie. „Es gibt so vieles, das diese besondere Zeit des Jahres schöner macht“, sagt Wagner. „Das soll auch für unsere Bewohner stets erlebbar sein.“


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über das Altenheim Rotkreuzstift:
Das Rotkreuzstift liegt in einer ruhigen Wohngegend in Neustadt. Es bietet dauerhafte Pflege und Betreuung in geräumigen, barrierefreien Einzelzimmern an. Auf Wunsch kann das Zimmer mit eigenen Möbeln eingerichtet werden. Den Bewohnern und ihren Gästen stehen Räume für Gemeinschaftsaktivitäten und die hauseigene Kapelle zur Verfügung. Rollstuhlgerechte Gartenwege und Terrassen laden zum Spazierengehen und Verweilen ein. Das Team aus qualifizierten Krankenschwestern und -pflegern, Altenpflegerinnen, Beschäftigung und Hauswirtschaft vertritt den Anspruch, die Wünsche und Fähigkeiten der Bewohner in den Pflegeprozess einzubeziehen und individuell zu berücksichtigen.

Über die DRK-Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V.:
Rotkreuzschwestern sind die Pflegekompetenz im Deutschen Roten Kreuz und Teil der weltweiten humanitären Arbeit. Die Schwesternschaft ist eine von bundesweit 31 DRK-Schwesternschaften mit insgesamt 21.000 Rotkreuzschwestern. Zweck ist die Förderung der öffentlichen Gesundheitspflege und der Hilfeleistung für Menschen in Not. Basis ihres Handelns bilden die Grundsätze des Roten Kreuzes. Die Schwesternschaft ist Träger verschiedener Einrichtungen, teils als Gesellschafterin der gemeinnützigen DRK-Trägergesellschaft Süd-West mbH und der DRK-Krankenhaus GmbHs Rheinland-Pfalz und Saarland. Darüber hinaus unterhält sie Gestellungsverträge, über die die Mitglieder bei zahlreichen Trägern in der Kranken-, Kinderkranken-, Altenpflege und Geburtshilfe eingesetzt sind. Die DRK Schwesternschaft ist Ausbildungsträger in den Pflegeberufen.


Leseranfragen:

Kontakt / Agentur:
Sabine Lüpcke-Roth | Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 06321 48448 35
Mail: luepcke-roth(at)drk-schwesternschaft-neustadt.de
Postanschrift: Sauterstraße 81, 67433 Neustadt an der Weinstraße
www.drk-schwesternschaft-neustadt.de

Anmerkungen:

1780336

Kontakt-Informationen:
Firma: DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V.

Ansprechpartner: Sabine Lüpcke-Roth
Stadt: Neustadt an der Weinstraße
Telefon: 06321-4844835

Keywords (optional):

altenheim, altenpflege, pflege, pflegekraefte, pflegefachkraft, altenpflegerin, weihnachten, advent, senioren, pflegebeduerftigkeit,



Diese WeihnachtsNews wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser WeihnachtsNews:




Diese WeihnachtsNews bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte WeihnachtsNews der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht weihnachtsmarktplatz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte WeihnachtsNews melden | Druckbare Version | Diese WeihnachtsNews an einen Freund senden ]

Trotz Pflegebedürftigkeit zum Weihnachtsessen laden

Alle WeihnachtsNews von DRK Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V. RSS Feed

Kraftvolles Bündnis für europäischen Tierschutz Maja Prinzessin von Hohenzollern ist Botschafterin des Spenden-Marathon für Tiere 2020
Der erste Adventskalender mit fünf Türchen
Das beliebteste Weihnachtsgeschenk Deutschlands
Außergewöhnliche Adventskalender-Ideen
Diese Adventskalender überraschen mit Genusserlebnissen




Werbung
free php nuke theme by ethaidesign.com
Copyright by LayerMedia.